Ch. Ye Japha Lunga Jiri Qhubeka
VDH 17/109Ü13067
LOF 6 RHO.RID 4731/0
geb. am 20.07.2015
in Lizio/Frankreich
Größe: 70 cm
Gewicht: 47 kg
Farbe: red wheaten
HD: A1 (frei)
ED: 0 / OCD: frei
LÜW: frei
Dilute: D/D = reinerbig
JME: N/N = reinerbig (frei)
DM: N/N = reinerbig (frei)
vollzahniges Scherengebiss

Züchter: P. Obschernicat
www.yejapha.de

Zuchtzulassung bestanden am:
23.09.2017
Deckakte: 1
 


Überglücklich konnten wir am 18.09.2015 unser neues Familienmitglied Qhubeka mit nach Hause bringen.

Qhubeka, oder auch liebevoll Qhubi genannt, stammt, so wie unsere ersten beiden Jungs auch schon,
aus dem Ye Japha Kennel.

Die Namensfindung gestaltete sich diesmal etwas schwieriger.

Vorgegeben waren:
"L" als fester Buchstabe für alle im Jahr 2015 in Frankreich gezüchteten Hunde und
"Q" für den zweiten Q-Wurf der Ye Japhas.

Beim "L" haben wir uns für Lunga entschieden, weil wir diesen Namen mit unserem letzten Südafrika-Urlaub verbinden.

Jiri ist die tschechische Form von "George".
Wir fanden, dass dies eine schöne Möglichkeit ist, neben Drago auch George namentlich im Pedigree zu erwähnen.

Als letztes haben wir uns dann für den Rufnamen Qhubeka entschieden.
Er bedeutet in der afrikanischen Sprache Zulu "weitermachen" .
Und da wir nach dem Verlust von George und Drago mit den Rhodesian Ridgebacks weitermachen wollen,
fanden wir den Namen für den süßen Kerl passend.


Qhubeka stammt aus einer Herzensverpaarung mit wundervollen Vorfahren,
die reichlich afrikanisches Blut und viel Interessantes mit sich bringen.
Nicht nur die Vorfahren von George und Drago sind enthalten.
Nein, wir kennen die Vorfahren mütterlicher- und väterlicherseits (bis auf zwei Hunde)
der ersten drei Generationen wirklich alle persönlich
und haben zu ihnen Geschichten, Gedanken und Verbindungen ...


Qhubeka ist ein süßer Bub, der sich vom ersten Tag an, in unser Herz geschlichen hat.
Er hat sich sehr schnell in unserem Rudel integriert und eingelebt.

Er ist unsere Frohnatur, unser Gute-Laune-Bär, unser Pausenclown und unser Kuschelteddy.
Auch wenn er inzwischen Erwachsen aussieht, Erwachsen wird und will er wohl noch lange nicht sein ... ;-)
Er ist nach wie vor sehr gelehrig und dass, was wir sagen, wird nicht hinterfragt und zählt.
Satara achtet er als absolute Cheffin.
Die Familie geht für ihn über alles.
Er zeigt uns jeden Tag aufs Neue, dass er uns abgöttisch liebt und zu uns gehört.

Wir sind mit seiner Entwicklung mehr als zufrieden, denn er passt perfekt in unsere Familie und ergänzt sie.
Auch erkennen wir nachwievor immer wieder die unterschiedlichsten Vorfahren in ihm ... und das macht uns sehr sehr glücklich.



Titel:


Polnischer Champion




Bewertungen auf 7 Zuchtschauen:
(ab Zwischen bzw. Offene-Klasse)

7 x V
6 x platziert
3 x V1
1 x BOS





Anwartschaften:


CAC: 3



Prüfungen:

23.09.2017: Zuchtzulassungsprüfung der DZRR